HT - veredelte Keramik für lichtaktive Fassaden.Seite druckenSeite empfehlen

Die Fassade im Fokus
Die Verpflichtung zu energieeffizientem Bauen führt seit einigen Jahren zu einer Reihe von Problemen mit vergrünenden Fassaden durch Algen und Moose. Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen ist sinnvoll, darf aber wirtschaftlichen Aspekten wie Unterhalts- und Betriebskosten über das gesamte Gebäudeleben nicht im Wege stehen. Vom Einsatz bodenschädlicher Chemie ganz abgesehen.

Intelligente Lösungen
Jedes Gebäude trägt ferner zu dem individuellen Mikroklima seines Umfelds bei. Dabei kann es zu komplexen Wechselwirkungen zwischen dem Bauwerk und seiner Umgebung kommen. Im Sinne des nachhaltigen Bauens bieten sich durch den Einsatz zukunfts-weisender Materialien ganz neue, intelligente Lösungen an, um die Effekte eines Gebäudes auf sein Quartier ausgesprochen positiv zu gestalten.

Nachhaltige Effizienz
Ein überzeugendes Beispiel bieten die Fassadenkeramiken mit der revolutionären HT-Veredelung (Hydrophilic Tile). HT-veredelte Keramik hilft dabei,

  • Luftschadstoffe, Industrie- und Autoabgase aktiv abzubauen,
  • das Wachstum von Moosen, Algen, Schimmel und anderen Mikroorganismen entscheidend zu hemmen,
  • den Reinigungsaufwand für die Fassadenoberfläche deutlich zu reduzieren und zu vereinfachen.

Und das alles allein durch die Wirkung von Licht!

1.000 m² Fassadenkeramik mit HT reinigen die Luft so wirksam wie ein kleiner Laubwald.